Activo Therapiezentrum Allmendinger Göppingen

Ergotherapie

Das Heilmittel Ergotherapie wird verordnet durch Ärztinnen und Ärzte für Kinder und Jugendliche, Allgemeinmedizin, HNO, Psychiatrie, Neurologie, Orthopädie und Pädiatrie. Je nach Anforderung erfolgt die Behandlung in der Praxis oder als Hausbesuch.

Ziel der ergotherapeutischen Behandlung ist das Erlangen der größtmöglichen Selbstständigkeit und Unabhängigkeit im täglichen Leben. Dabei legen wir großen Wert auf eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Therapeuten, Ärzten und dem sozialen Umfeld der Patienten.

Was kann durch Ergotherapie gefördert werden?

  • Bewegungsabläufe und motorische Funktionen
  • Wahrnehmung und Verarbeitung von Sinnesreizen
  • Zusammenspiel von Körperwahrnehmung und Bewegung
  • Kognitive Fähigkeiten
  • Psychische, emotionale und soziale Fähigkeiten
  • Handlungsfähigkeit und Selbständigkeit
  • Interesse und Motivation
  • Konzentration und Ausdauer

Wir bieten Ergotherapie für Kinder und Erwachsene.

Entwicklungsförderung für Kinder

Behandelt werden Kinder mit

  • Entwicklungsstörungen und Entwicklungsverzögerungen (geistig, körperlich, psychisch, sprachlich oder sozial)
  • Schwierigkeiten in der Grob- oder Feinmotorik
  • übermäßiger Angst, Aggression, Abwehr oder Passivität im Kontakt mit anderen
  • Konzentrationsproblemen, motorischer Unruhe, Rückzugsverhalten oder Tagträumen
  • Lernschwierigkeiten
  • geringem Selbstbewusstsein
  • geistigen und körperlichen Behinderungen

Eine große Rolle bei der Therapie des Kindes spielt auch die Information und Beratung der Eltern oder anderer wichtiger Bezugspersonen. Durch entsprechende Anleitung sollen die Lernerfahrungen aus der Therapie in den Alltag übertragen und gefestigt werden. Dabei arbeiten wir selbstverständlich mit Kindergärten, Schulen, Ärzten und anderen Therapeuten des Kindes zusammen.

Rehabilitation für Erwachsene

Behandelt werden

  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems, z. B. Schlaganfall, Morbus Parkinson, MS, ALS
  • Erkrankungen, die durch den Alterungsprozess bedingt sind z. B. Demenz, Immobilität
  • Rheumatische oder degenerative Erkrankungen
  • Hand- und Armverletzungen, die zu einer Verringerung der Muskelkraft oder der Beweglichkeit führen

Unsere Therapieangebote

  • Wahrnehmungsschulung
  • Spiegeltherapie
  • Sensibilitätstraining / Desensibilisierung
  • Verbesserung der Handfunktion
  • Narbenbehandlung
  • Gelenkschutz
  • Hilfsmittelversorgung
  • Alltagstraining
  • Wiedereingliederung in Beruf / Alltag
  • Hirnleistungstraining