Activo Therapiezentrum Allmendinger Göppingen

Medizinisches Training und Fitness

In der Medizinischen Fitness werden präventive Maßnahmen zur Gesunderhaltung angeboten. Im Gegensatz zu einem regulären Fitnesstudio bieten wir Ihnen eine umfassende Analyse und die Erstellung eines speziell darauf abgestimmten Trainingskonzepts durch unsere Sportwissenschaftler und Physiotherapeuten.

Wir machen Sie z. B. wieder fit nach einer Hüft-TEP, sorgen für Ausgleich zum Bürostuhl, bringen Sie wieder zum Skifahren nach einer Kreuzband-OP, verbessern Ihre Gehfähigkeit im Alter oder bereiten Sie erfolgreich auf einen Halbmarathon vor.

Bei welchen Beschwerden kann das Training helfen

  • Muskuläre Dysbalancen
  • Verkürzungen und Kraftdefizite
  • Arthrose bzw. gelenkbedingte Belastungsbeschwerden an Knie, Hüfte, Schulter (z. B. Meniskusschaden, Kniebandläsionen)
  • Haltungs- und wirbelsäulenbedingte Überlastungserscheinungen (z. B. Bandscheibenschaden, Bandscheibenvorfall)
  • Neurologische Beschwerden (z. B. Schlaganfall, MS, Parkinson)
  • Stoffwechselerkrankungen (z. B. Diabetes)
  • Herzkreislauferkrankungen

Tergumed – ganzheitliches Rückenkonzept

Immer mehr Menschen leiden heutzutage an Bewegungsmangel. Die damit einhergehende Verkümmerung der Muskulatur führt zu starken, häufig chronischen Rückenschmerzen. Die medizinischen Krafttrainingsgeräte Tergumed von der Firma Proxomed sind speziell für die effektive Behandlung von Rückenschmerzen konzipiert. Mit diesen hochwertigen Geräten bieten wir unseren Patienten und Kunden ein individuelles Rückentraining mit belegtem Therapieerfolg.

Wie funktioniert das Training mit den Tergumed-Geräten?

Alle Trainingseinheiten werden per Computer gesteuert, erfasst und ausgewertet. So sind sämtliche Trainingspositionen reproduzierbar, und der Trainingsablauf wird optimal an Ihre körperliche Verfassung angepasst. Dadurch können selbst chronische Rückenschmerzen effektiv reduziert werden.

Was kostet das Training?

  • Das Tergumed-Rückenkonzept kann Ihnen von Ihrem Arzt verschrieben werden.
  • Nach einem Arbeitsunfall kann das Training über die Berufsgenossenschaft abgerechnet werden (EAP – Erweiterte ambulante Physiotherapie).
  • Auch ohne Rezept können Sie als Selbstzahler das Rückentraining nutzen (10er-Karten oder Vertrag).

Kardiowell - Ausdauertest

Ausdauertraining baut Stress ab, trainiert das Herz-Kreislaufsystem und stärkt das Immunsystem. Grundlage für ein Training ist der IPN-Ausdauertest, der von der Sporthochschule Köln entwickelt wurde. Das Testergebnis gibt die individuelle Trainingsherzfrequenz des Patienten vor, die der "KardioWell Zone"-Trainingsmanager zur Berechnung des Trainingsprogramms nutzt. Diese Vorgaben werden auf einer Chipkarte gespeichert.

Koordinationstraining

Beim Koordinationstraining wird das richtige Zusammenspiel von Muskeln und zentralem Nervensystem gefördert.

Anwendungsbereiche für ein Koordinationstraining

  • Zur Verbesserung von sportartspezifischen Fähigkeiten
  • Zur Verbesserung der Feinmotorik durch ein Techniktraining
  • Zur Sturzprophylaxe
  • Zur Skivorbereitung
  • Bei neurologischen Erkrankungen wie MS, Parkinson

Functional Movement Systems (FMS)

Der FMS-Test dient der funktionellen Bewegungsanalyse. Er besteht aus sieben Screeningverfahren, die komplexe Bewegungsmuster erfassen und die Balance zwischen Beweglichkeit, muskulärem Gleichgewicht und Stabilität beurteilen.

Basierend auf den Ergebnissen kann ein individueller Trainingsplan erstellt werden, der gezielt auf die Beseitigung der diagnostizierten funktionellen Dysbalancen und unökonomischen Bewegungsmustern ausgerichtet ist. Große Fußballteams wie der FC Bayern München oder auch die Deutsche Nationalmannschaft nutzen den Test zur Analyse der Spieler in der Vorbereitungszeit. Der FMS-Test wurde in Amerika entwickelt und gehört als fester Bestandteil zum Profisport.

Galileo

Galileo ist ein Ganzkörpervibrationstraining, bei dem sich die auf einer Vibrationsplatte erzeugten Schwingungen auf den Körper des Patienten übertragen, um die Muskulatur zu aktivieren.

Beschwerden, die mit Galileo therapiert werden

  • Gleichgewichtsstörungen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Neurologische Erkrankungen
  • Bewegungseinschränkungen

Polar Smart Coaching - Ausdauertraining

Für eine gezielte und professionelle Steuerung Ihres Ausdauertrainings arbeiten wir im Activo Therapiezentrum mit "Polar smart coaching". Das System ermöglicht eine Trainingssteuerung per Ipad und visualisiert über eine Farbskala den Belastungsbereich des Patienten. Zusammen mit dem Therapeuten wird das Training analysiert und kann per E-Mail an den Patienten versandt werden.

Sportartspezifisches Aufbautraining

Kletterwand

Personal Training

Kinesiotape